Luis Goncalves
Last updated on | FAQs

WAS IST EIN SCRUM MASTER, DIE VOLLSTÄNDIGE DEFINITION

by Luís Gonçalves

Der Artikel „Was ist ein Scrum Master“ bietet einen Überblick über die Rolle des Scrum Masters.

Ich habe einen ausführlichen Beitrag über die Scrum Methodik verfasst, und ich empfehle Ihnen sehr, ihn zuerst durchzusehen, bevor Sie hier weiterlesen.

Es ist eine tiefgehende und zugleich umfassende Einführung in die Scrum Methodik. Wenn Sie diese Methodik kennen, werden Sie verstehen, was ein Scrum Master ist. Wenn Sie bereits einige Grundlagen zu Scrum haben und mehr über die Funktionen, Rollen und Verantwortlichkeiten eines Scrum Masters erfahren möchten, lesen Sie bitte unten weiter.

Ein Scrum Master ist wie ein Leuchtturm in einem Scrum Team, das sich aus einem Product Owner, einem Entwicklungsteam und dem Scrum Master selbst zusammensetzt. Er stellt sicher, dass er seine Teamkollegen auf der Grundlage der Grundsätze der Scrum Methodik unterstützt. Wie ein Leuchtturm sorgt er dafür, dass er allen erklärt, wie sie ihr Schiff mit Scrum „richtig anlegen“ können, bevor es bei stürmischem Wetter auf Grund läuft.

Obwohl ein Scrum Master Teil eines Scrum Teams ist, sollten Sie wissen, dass er als „Scrum Leuchtturm“ eines Unternehmens auch andere Mitarbeiter und Teams auf mögliche positive oder negative Interaktionen mit dem Scrum Team aufmerksam machen kann.

Grundsätzlich sind Scrum Master für drei Gruppen zuständig: den Product Owner, das Entwicklungsteam und die Organisation. Dies sind jetzt nur allgemeine Beschreibungen, wenn Sie aber die genauen Rollen, Funktionen und Verantwortlichkeiten eines Scrum Masters wissen möchten, finden Sie die Antwort in der Scrum Guide selbst.

Bevor wir uns den Details zuwenden, sehen wir uns das Konzept des Scrum Masters auf hohem Niveau an.

Was ist ein Scrum Master?

Der Scrum Master als Change Agent

Scrum Master sind in einem Unternehmen sehr wesentlich. Sie haben sowohl Einblicke in die Führungsebene, als auch eine weiten Überblick wie von 10 000 Metern Höhe, wie verschiedene Teams im täglichen Betrieb vorankommen. Wie machen Sie das? Eine Möglichkeit ist die agile Retrospektive.

Während der Durchführung der agilen Retrospektive können Scrum Master Trends und wiederkehrende Probleme in einem Team erkennen. Die Kenntnis des Problems ist zwar nur ein Schritt, um Veränderungen zu bewirken, aber Scrum Master wissen zumindest, was in einer Organisation geändert werden muss. Und damit beginnt jede Veränderung.

Ich habe auch einen ausführlichen Guide darüber geschrieben, wie die agile Retrospektive mithilfe des Impediment-Boards zu einem umsetzbaren Problemlösungs-Tool für Führungskräfte werden kann. Mit dieser Initiative können Scrum Master wesentliche Veränderungen in einer Organisation vorschlagen.

Der Scrum Master als Servant Leader

Im Scrum Guide selbst werden Scrum Master als Servant Leaders bezeichnet. Dies ist eine wesentliche Charakterisierung eines Scrum Masters, da ein Scrum Master ohne das Konzept der Servant Leadership nicht in der Lage sein wird, die Scrum Methodik vollständig zu implementieren.

Sie geht auch auf das Konzept des Leuchtturms zurück. Ein Leuchtturm wird gebaut, um den Matrosen zu dienen und führt so die Schiffe in den sicheren Hafen. Ich habe einen Blogbeitrag über zehn Merkmale eines Servant Leaders hier veröffentlicht.

Lesen Sie ihn, wenn Sie nicht sicher sind, wie Scrum Master in einem Unternehmen als Servant Leader fungieren können.

Der Scrum Master als Spiegel

Es ist zwingend erforderlich, dass ein Scrum Master zum „Spiegel“ des Teams wird. Über einen Scrum Master kann das Team leicht überprüfen, ob die von Agile und Scrum festgelegten Werte mit den von ihnen ausgeführten Aktionen übereinstimmen.

Wenn ein Team vor einem Spiegel steht, kann es leicht die Dinge erkennen, die der Scrum Methodik zuwiderlaufen. Der Scrum Master erinnert das Team daran, diese Fehler zu vermeiden, indem er zum Beobachter und zum zusätzlichen Auge wird, das ohne Vorurteile, aber strikt in Bezug auf die Prinzipien von Scrum und Agile sehen kann.

Mit der Reflexion des Teams in einem Spiegel können Mitglieder offene Fragen vom Scrum Master erhalten, die zur allgemeinen Leistungssteigerung des Teams führen. Dies kann durch die Verwendung von Modulen wie Sprint-Backlogs, Kennzahlen und anderen Tools geschehen.

Nachdem wir nun drei hochrangige Rollen des Scrum-Masters angesehen haben, gehen wir zurück zu den Grundlagen und Bausteinen, und lernen die wichtigsten Verantwortlichkeiten eines Scrum Masters, wenn es um die Arbeit mit den Product Ownern, dem Entwicklungsteam und der Organisation, für die er arbeitet, geht.

Die Verantwortlichkeiten des Scrum Masters gegenüber dem Product Owner

  • It is essential that a scrum master is adept at finding techniques that are effective efficient and efficient in managing Product Backlogs.
  • Es ist essentiell, dass der Scrum Master Techniken beherrscht, die beim Verwalten von Product Backlogs effektiv und effizient sind.
  • Der Scrum Master muss die Artikel in den Product Backlogs beschreiben können.
  • Der Scrum Master muss die Produktplanung in einem empirischen Umfeld verstehen
  • Hilfestellung leisten bei der Reihung von Product Backlog-Elementen um den Wert zu maximieren
  • Beherrschung von Agilität
  • Durchführung von Scrum Veranstaltungen, soweit notwendig

Die Verantwortlichkeiten des Scrum Masters gegenüber dem Entwicklungsteam

  • Training des Entwicklungsteams, um sich selbst zu organisieren und funktionsübergreifend zu wirken
  • Unterstützung des Entwicklungsteams bei der Erstellung hochwertiger Produkte
  • Beseitigung von Hindernissen für den Fortschritt des Teams
  • Durchführung von Scrum Veranstaltungen, soweit notwendig
  • Hilfestellung für das Entwicklungsteam, sich der Organisation anzupassen, in der Scrum gerade eingeführt wird

Die Verantwortlichkeiten des Scrum Masters gegenüber der Organisation

  • Führen und Coaching des Unternehmens/ der Organisation, um Scrum einzuführen
  • Planung der Implementierung und Einführung von Scrum im Unternehmen/ in der Organisation
  • Hilfestellung für Mitarbeiter und anderen Interessengruppen, Scrum und die empirische Produktentwicklung zu lernen
  • Initiierung von Änderungen, die zu einer höheren Produktivität des Scrum- Teams führen
  • Zusammenarbeit mit anderen Scrum Mastern, um Scrum innerhalb einer Organisation vollständig zu aktivieren

All of these roles and responsibilities are already discussed in this primer and also in the official Scrum Guide.Alle diese Rollen und Verantwortlichkeiten werden in diesem Guide und auch im offiziellen Scrum Guide beschrieben.

Abgesehen von diesen Rollen und Verantwortlichkeiten für ein Scrum Team habe ich in diesem Artikel eine vollständige Liste von spezifischen Rollen verfasst, die ein Scrum Master spielen muss: „Die Rolle des Scrum Masters – alles, was jeder Scrum-Master wissen muss„.

Denken Sie daran, dass das Hauptziel eines Scrum Masters in einem Unternehmen darin besteht, die Interessengruppen dabei zu unterstützen, sich an die Rahmenbedingungen des Scrums und an die Agile Methodik anzupassen. Darüber hinaus sollte der Scrum Master dem Unternehmen helfen, ein stabiles und selbstorganisierendes Team mit einer klaren Roadmap aufzustellen, und das Unternehmen dabei unterstützen, organisatorische Hindernisse zu erkennen.

Zusammenfassend hier noch andere Rollen und Verantwortlichkeiten eines Scrum Masters, die dieses Ziel verkörpern:

Verantwortlichkeit für die Scrum Artefakte

  • Förderung der Planung
  • Förderung des Grooming meetings
  • Förderung von Reviews
  • Förderung von Retrospektiven
  • Hilft dem Team, messerscharf fokussiert zu bleiben (z. B. als äußere Barriere für Ablenkungen)
  • Hilft bei der Pflege der Scrum Tools des Teams (das sind Action Board, Storyboard, Diagramme, Produktbestände usw.)
  • Hilft dem Team und dem Product Owner bei der Festlegung der Definitionen von Fertig und von Bereit

Verantwortlichkeit für die Entwicklung und Pflege der Teamdynamik

  • Systemcoaching
  • Konfliktmediation
  • Berater für die Entscheidungen im Team
  • Förderung der Initiativen zur Selbstorganisation des Entwicklerteams
  • Mediation und Abstimmung von Zielkonflikten zwischen Product Owner und dem Entwicklungsteam

Kontinuierliches Lernen und Wissensaustausch im Team und in der Organisation

  • Ein Scrum Master muss in Bezug auf Agile eine ständige Bereitschaft zum Lernen haben. Er sollte gerne regelmäßig Benutzergruppen besuchen, an Konferenzen teilnehmen, Bücher lesen, Blogs schreiben und an anderen Aktivitäten teilnehmen, die sein Wissen über Agile und Scrum steigern.
  • Teams beraten und die Grundlagen von Agile in der Organisationen stärken
  • Teams helfen, als Informationsmultiplikator zu agieren
  • Dem Team Rückmeldung anbieten
  • Den Einsatz von Agile Engineering Praktiken fördern, insbesondere innerhalb des Entwicklungsteams
  • Förderung anspruchsvoller Agile Management-Innovationen im Team (z. B. FedEx-Tage)
  • Erleichterung und Förderung des Wissensaustauschs mit anderen Scrum Mastern (zum Beispiel durch Gemeinschaften von Praktikern)

Hilft dem Team dabei, den Überblick zu behalten

  • Erleichterung, Ermutigung und Initiierung von Gesprächen zwischen Teammitgliedern
  • Regelmäßige Informationsweitergabe an die Stakeholder
  • Unterstützung des Teams bei der Berichterstattung an das Management
  • Förderer der Rahmenbedingungen für Agile- und Scrum innerhalb der Organisation durch Blogging und andere interne Konferenzen.
  • Ansprechpartner im Unternehmen für alle Fragen zu Agile und Scrum werden

Bernd Schiffer schrieb einen umfassenden Blog-Artikel über diese Verantwortlichkeiten des Scrum Masters, den Sie über diesen Link nachlesen können, schauen Sie ihn sich einfach an. Die meisten der oben genannten Ideen wurden aus seinem Blog übernommen.

Wie man ein guter Scrum Master wird

Jetzt wo Sie einige Vorstellungen von den Rollen und Verantwortlichkeiten eines Scrum Masters haben, wäre die nächste logische Frage: „Wie kann man ein wirklich guter Scrum Master werden?“

Denjenigen, die gerade ihre Karriere als Scrum Master beginnen, empfehle ich dringend, diesen Artikel zu lesen, den ich geschrieben habe: „So werden Sie ein guter Scrum Master – Starten Sie Ihre Scrum Master-Karriere“. Ich habe hier skizziert, wie Sie Ihre ersten Aktionspunkte in den ersten 20 Wochen in dem Unternehmen, für das Sie arbeiten, systematisieren können.

Wenn Sie dies in den ersten 20 Wochen Ihres neuen Jobs tun, kann ich Ihnen garantieren, dass Sie einen guten Start haben werden.

  • Beginnen Sie mit der Planung von persönlichen Einzelgesprächen mit den Teammitgliedern. In diesen Besprechungen sollten Sie die wichtigsten Bedenken des Teams und des Unternehmens kennen lernen. Es ist ein Muss, dass Sie sich Notizen machen. Mit diesen Erkenntnissen des Teams können Sie problemlos die Themen auswählen, bei denen Sie das agile Rahmenwerk einfach implementieren können.
  • Organisieren Sie einen Workshop, in dem die Rollen, Pflichten und Erwartungen der einzelnen Teammitglieder geklärt werden.
  • Coaching Alliance – Richten Sie diese frühzeitig ein, das wurde von professionellen Coaches bei ihren Kunden etabliert; Sie sind dabei keine Ausnahme.
  • Stakeholder-Mapping – Dies ist eine effektive Methode, um die Personen kennenzulernen, die in der Organisation arbeiten.
  • Installieren Sie die Teamrichtlinien in einem gut sichtbaren Teil des Büros/ Raums. Dies dient als visueller Hinweis für das Team, um die von ihnen erwartete grundlegende Arbeitshaltung zu zeigen.
  • Organisieren Sie einen eintägigen Teambuilding-Workshop, um Teamarbeit, Prinzipien, Werte und Produktvisionen im Team festzulegen.
  • Starten Sie eine Kaizen-Tafel im Teamraum. Dies ist ein großartiges Werkzeug für Leute, die Lernen und Experimentieren ernst nehmen.
  • Schaffen Sie eine Eingabebox für agile Retrospektiven. Dies erleichtert Ihnen die Arbeit. Das Nachdenken über Themen in Retrospektiven kann langwierig sein, daher ist das ein guter Weg, einige Themen zu finden, um neue Ideen zu entwickeln.
  • Wand der Erfolge. Viele Leute vergessen, Erfolge zu feiern, vor allem in einem Unternehmensumfeld. Eine Wand der Erfolge ist eine großartige Erinnerung, um Erfolge zu feiern und das Team zu motivieren, mehr zu tun.
  • Es ist ein scheinbar einfaches, aber effektives Instrument, um zu zeigen, dass sich die Leute umeinander kümmern und sich gegenseitig respektieren und wertschätzen.
  • Legen Sie die Organizational Impediment-Tafel fest. Visualisieren Sie alle organisatorischen Hindernisse im Unternehmen. Dies wird dazu beitragen, dass alle daran arbeiten, diese Hindernisse zu überwinden.
  • Starten Sie eine Lernwand. Jede Organisation sollte auf das Lernen ausgerichtet sein. Eine Lernwand ist ein wirksames Instrument, um die Lernbereitschaft im Unternehmen zu fördern.
  • Gemeinschaften von Praktikern: Gemeinschaften von Praktikern sind in Bezug auf das Lernen ein wesentlicher Rahmen, um die Lernbereitschaft in Ihrem Unternehmen zu stärken.
  • Planen Sie Workshops für Produktentwicklungsablauf und -grundsätze.
  • Initiieren Sie eine Releaseplanung, um dem Team zu helfen, über Sprints hinauszusehen und die langfristige Sicht des Unternehmens zu erkennen.
  • Unterrichten und schulen Sie Product Owner, indem Sie eine Release-Prognose erstellen, um die Erwartungen an andere Stakeholder zu kommunizieren.
  • Planen Sie Workshops für Story-Mapping, Impact-Mapping, Systemdenken und Kausalschleifen-Diagramme.
  • Initiieren Sie die Praxis der Paarprogrammierung und erstellen Sie eine Paarprogrammierungs-Matrix

So, das kann eine Menge Arbeit sein, aber es ist der beste Weg für einen Scrum Master, seinen Job auf den richtigen Weg zu bringen.

Scrum Master – erforderliche Fähigkeiten und Erfahrung

Ein qualifizierter Scrum Master verfügt meiner Meinung nach über Folgendes:

  • Mindestens 1 Jahr Erfahrung in der Rolle des Scrum Masters in einem Software-Entwicklungsteam mit einer starken Implementierung der Scrum Prinzipien, des Rahmenwerks, der Theorie und Praktiken.
  • Soft Skills wie Situationsbewusstsein, Servant Leadership, Befähigungen, Moderation, Konfliktlösung, kontinuierliche Verbesserung und Erhöhung der Transparenz.
  • Kenntnisse über gut dokumentierte Mustern und Techniken zum Schließen von Lücken im Scrum Ansatz wie Burndown-Technologien, Fehlerbehandlung und verschiedene Retrospektiven Formate usw.

Bevorzugte Fähigkeiten und Erfahrungen (Jedes davon ist ein Plus)

  • Zwei Jahre Erfahrung als Scrum Master in einem Software-Entwicklungsteam, das die Prinzipien, Praktiken und Theorien von Scrum bewusst umgesetzt hat.
  • Etabliertes Wissen in anderen agilen Ansätzen wie XP, Crystal, Kanban, FDD etc.
  • Einige Kenntnisse und Erfahrungen in überaus erfolgreichen agilen Techniken wie User Storys, TDD, Continuous Integration, ATDD, Continuous Testing, Automated Testing, Pairing und Agile Games.
  • Wissen und Erfahrung in den vom Team verwendeten Technologien.
  • Erfahrung im Umgang mit gut dokumentierten Mustern und Techniken für die Lücken im Scrum Ansatz (Beispiel: verschiedene Retrospektiven-Formate, Burndown-Technologien, Umgang mit Fehlern usw.).
  • Kommunikationsfähigkeit und Mentoring-Fähigkeiten.

Andere Anforderungen einiger Unternehmen sind folgende:

  • Allgemeine Erfahrung in der Entwicklung von Softwareprodukten. (Es ist nicht empfohlen, eine bestimmte Rolle zu wählen).
  • Andere Faktoren, die ein Scrum Master für das Projekt, das Team, das Unternehmen und die Teamkultur als nützlich und relevant empfinden kann.

Wie man einen Scrum Master interviewt

In meinem Blogbeitrag mit dem Titel „Scrum Master – Fragen für das Vorstellungsgespräch“ teile ich meine persönlichen Erfahrungen mit einem Vorstellungsgespräch für eine Scrum Master Position.

Es war eine fantastische 2-stündige Erfahrung für mich, da ich nicht nur in Bezug auf die allgemeine Scrum Praxis, sondern auch über die Art von Leuten, mit denen ich arbeiten würde, viel lernen konnte. Sie haben sich die Zeit genommen, meinen Blog und meine Bücher durchzusehen, was bei vielen Unternehmen selten ist. Das war eine angenehme Überraschung.

Eine weitere Sache, die ich während des Interviews wirklich genossen habe, war das Rollenspiel, das sie initiierten. Ich muss sagen, dass es eine großartige Möglichkeit war, die Perspektive eines Bewerbers zu beurteilen und wie ein Bewerber möglicherweise auf bestimmte Szenarien reagieren wird.

Wenn Sie einen Scrum Master einstellen, empfehle ich Ihnen dringend, auch ein Rollenspiel im Interview zu verwenden, um die Erfahrung, die Soft Skills und andere Anforderungen an den Bewerber zu ermitteln. Vergessen Sie nicht, den Blogbeitrag zu lesen, um einige Fragen zu finden, die Sie im Bewerbungsgespräch verwenden können.

Wie und wo man einen tollen Scrum Master findet

Die kurze Antwort darauf ist, es ist wie die Suche nach einer Nadel im Heuhaufen. Die Wahrheit ist, dass in der Agile-Community manche Leute das Konzept des Scrum Masters belächeln.

Sie glauben, dass sie Redundanz in einer Organisation darstellt. Sie simplifizieren die Rolle so, dass sie den gesamten Prinzipien des Scrum Rahmenwerks widerspricht. Einer der Gründe, die ich sehe, ist die Tatsache, dass es nur wenige Scrum Master gibt, die das volle Potenzial des Scrum Rahmenwerks voll ausschöpfen können.

Ein weiterer Grund ist das Fehlen von Vorbildern in der Branche, die die Stärke und den Wert eines Scrum Masters wirklich demonstrieren würden. Schlußendlich kann eine Organisation den Erfolg, den sie durch den Einsatz eines Scrum Masters erzielt hat, häufig nicht zuordnen.

Ich habe in diesem Artikel einen sorgfältig beschriebenen Fall über dieses Thema dargelegt. Ich empfehle Ihnen dringend, ihn sich genau durchzusehen, um zu verstehen, wie schwer es ist, einen zuverlässigen Scrum Master in einer Welt zu finden, in der nur wenige seinen vollen Beitrag zu einer Organisation sehen und verstehen können.

ORGANISATIONAL MASTERY SCORECARD

We have developed a free assessment in the form of a Scorecard to help you establish which areas of business you need to focus on to achieve your particular Organisational Mastery.

Take The Test
Rate this post:
Luís Gonçalves

About Luís Gonçalves

https://plus.google.com/u/0/+LuisGonçalves1979

Luis Gonçalves is an Entrepreneur, Author & International Keynote Speaker. He works with Senior Executives to implement his ‘Organisational Mastery’ system so they can greatly increase the effectiveness and efficiency of their organisations; enabling them to become recognised and highly rewarded Leaders.

Comments

Share your point of view

X